19.11.2021

Neues "Anhängsel" für die Bergungsgruppe

Unsere Bergungsgruppe kann sich über eine neue Transportkomponente freuen.

Eine nagelneue Wechselbrücke sorgt ab sofort für einen sicheren und vor allem witterungs- und zugriffsgeschützten Transport des Einsatzgerüstsystems. Am gestrigen Donnerstag machten sich zwei Kraftfahrer der Bergungsgruppe mit dem GKW und der zuvor beim Hersteller Junghanns in Hof abgeholten Lafette auf ins Emsland zur Firma Krone, um die neue Wechselbrücke in Empfang zu nehmen. Diese ist explizit der Bergungsgruppe zugeordnet und dient ihr zum Transport ihres Einsatzgerüstsystems (kurz EGS), welches in unserem OV beispielsweise Anfang des Jahres bei der Abstützung einer ausgebrannten Autowerkstatt im Großeinsatz war. Bislang wurde dieses System auf einem offenen Anhänger transportiert und gelagert, was wenig Witterungsschutz bot und offen für Zugriffe von außen war. Damit ist nun Schluss. Die neue Wechselbrücke verfügt über umfangreiche Sicherungs- und Befestigungsmöglichkeiten, eine stabile Plane und Türen. Dazu besitzt sie eine heckseitige Rundumkennleuchte, die sowohl Gelblicht als auch Blaulicht blinken kann. Bereits vor Ort konnten sich die beiden Kraftfahrer mit der Funktion der Wechselbrücke vertraut machen und auf der Rückfahrt nach Haltern auch ihre Fahreigenschaften kennenlernen. Die anderen Kraftfahrer im OV werden nun nach und nach im Umgang mit dem Fahrgestell und den richtigen Schritten beim Auf- und Abbrücken geschult.

Bildrechte THW Haltern am See


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: