02.12.2021

Neuer Ortsbeauftragter im OV Haltern am See

Unser Ortsverband hat einen neuen "Chef". Nachdem unser langjähriger bisheriger Ortsbeauftragter Klaus Holling bei der diesjährigen OB-Wahl aus persönlichen Gründen nicht mehr angetreten war, wurde gestern mit großer Mehrheit unser bisheriger Kraftfahrer der Bergungsgruppe und ehemaliger Gruppenführer Frank Herrmann-Sandkühler zum neuen Ortsbeauftragten gewählt.

Andreas Vogt (stv. OB) und Frank Herrmann-Sandkühler (OB)

Frank ist seit vielen Jahren Teil des Halterner THWs und tief in der Stadt vernetzt, da er u.a. auch Teil der Freiwilligen Feuerwehr Haltern am See ist.

Auch wenn die Ernennung offiziell noch durch den Landesbeauftragten erfolgen muss, fand gestern bereits unter den Augen unseres Regionalstellenleiters Niederdellmann eine förmliche Übergabe der Amtsgeschäfte statt. Gleichzeitig scheidet auch unser stellvertretender Ortsbeauftragter Klaus Wohlfarth aus Altersgründen aus seinem Amt aus. Sein Nachfolger wird Andreas Vogt (siehe Foto).

Allerdings werden unsere bisherigen Ortsbeauftragten nicht von der Bildfläche verschwinden. Während Klaus Holling zukünftig als Fachberater dem THW zur Seite stehen wird, bringt Klaus Wohlfarth noch seine riesige Erfahrung im Stab mit ein, um die neuen Kräfte anzulernen.

Der gesamte OV wünscht Frank alles Gute für seinen neuen Posten und dankt ihm für die Verantwortung, die er mit diesem Schritt auf sich nimmt.

 

Bildrechte THW Haltern am See


  • Andreas Vogt (stv. OB) und Frank Herrmann-Sandkühler (OB)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: