Bergungsgruppe 1 (B 1)

Die Bergungsgruppe 1 (B 1) rettet Menschen und Tiere und birgt Sachwerte aus Gefahrenlagen. Sie führt Sicherungsarbeiten in Schadenstellen durch, leistet leichte Räumarbeiten und richtet Wege und Übergänge her. Ferner unterstützt sie technisch und personell die Fachgruppen des THW.

Die Ausstattung der Bergungsgruppe 1 kann durch eine universelle Abstütz- und Sicherungs-Komponente aus Holzbauteilen – Abstütz-System Holz (ASH) ergänzt werden.

Einmal pro OV wird der Bergungsgruppe ein Einsatz-Gerüst-System (EGS) für ein vielseitiges Verwendungsspektrum bei Rettungs-, Bergungs-, Sicherungsarbeiten beigestellt.

Ferner kann die Bergungsgruppe 1 durch ein Einsatzstellen-Sicherungs-System (ESS) ergänzt werden. Der ESS-Trupp wird für die Gewährleistung der Unfallsicherheit aller Einsatzkräfte, die in einsturzgefährdeten Bereichen, auf labilen Untergründen oder an Objekten in unsicheren Lagen arbeiten, eingesetzt. Dieser ESS-Trupp kann auch unabhängig von der Bergungsgruppe 1 eingesetzt werden.

In der Sonderform Bergungsgruppe 1 SEB ABC erfüllt die Bergungsgruppe 1 ihre Aufgaben auch unter ABC-Lagen.

 

Quelle: THW.de