Unterstützung der Feuerwehr Oer-Erkenschwick

Am 4 Januar um 8:00 Uhr wurde der Ortsbeauftragte für Haltern am See, Helmut Pauke, von der Kreisleitstelle Recklinghausen und dem Kreisbeauftragten Hr. Mühlenbeck zum ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen. In Oer-Erkenschwick war ein Bauernhof in der Nacht in Brand geraten und es mussten Strohballen aus dem Brandobjekt entfernt werden. Hierzu alarmierte der Ortsverband die Fachgruppe Räumen.
Vor Ort war noch der Ortsverband Recklinghausen im Einsatz. Auch ein Fachberater wurde zur Einsatzstelle beordert, um die Koordination der eingesetzten THW Ortverbände zu übernehmen in Absprache mit dem Einsatzleiter der Feuerwehr.
Im Einsatzgeschehen wurde es zusätzlich nötig, einsturzgefährdete Mauerteile abzutragen.

nach oben

100 Jahre Wasserwerk Haltern am See

Am 3. Juli 1908 ging das Wasserwerk Haltern als reines Grundwasserwerk in Betrieb. Daran erinnerte ein Tag der offenen Tür am 17.August 2008 die Bürger und Bürgerinnen aus nah und fern, um das 100-jährige Bestehen im Gelsenwasser-Zentrum in Haltern am See zu besichtigen.

Das Technische Hilfswerk Haltern am See hat die Parkplatz Einweisung übernommen, um den Besucherstrom zum Tag der offenen Tür zu führen. An den ausgeschilderten Parkplätzen wurden mit Shuttlebussen die Besucher direkt zum Wasserwerk gefahren.

Am Abend wurde eine erste Besucherbilanz vom Veranstalter mit ca. 8.000 Besuchern verkündet.

Für das THW Haltern am See war dieser Besucheransturm eine unerwartete Herausforderung.  Gegen 13:30 Uhr musste ein Parkplatz wegen Überfüllung geschlossen werden und die Beschilderung umgebaut werden.

Eine kleine Führung von einem Mitarbeiter des Wasserwerks schloss am Abend den Einsatz ab.

nach oben