Erster großer Einsatz am 18.Januar 2007

Am gestrigen Abend begann für den Ortsverband Haltern am See der erste schwere Einsatz im neuen Jahr. Der Ortsverband war von
17.00 Uhr bis ca. 4.00 Uhr mit ca. 35 Helfern im Dauereinsatz. Am Nachmittag des 18. Januar traf das Sturmtief Kyrill auch Haltern am See. Im Rahmen der Amtshilfe unterstützte das THW Haltern am See die Feuerwehr. OB Pauke wurde um 16:50 Uhr von der Feuerwache Haltern am See angesprochen, ob das THW Haltern am See Einsatz mäßig die Feuerwehr unterstützen kann. Daraufhin wurde für den Ortsverband die Alarmierung ausgelöst. Der OV Stab war schon besetzt, da Donnerstags immer Dienst in der Unterkunft ist. Nach dem Eintreffen der ersten Helfer wurde nach Rücksprache mit der Feuerwache Haltern der GKW I als erstes Fahrzeug zu einem Einsatzort nach Haltern-Stockwiese geschickt. Der Einsatz-Auftrag war das Niederlegen von Bäumen. Durch das schnelle Eintreffen weiterer Helfer konnte das öGA - Fahrzeug (örtliche Gefahren-Abwehr) ebenfalls sofort ausrücken in den gleichen Ortsteil, sein Einsatzauftrag lautete Beräumen von Verkehrswegen. Um 17:53 konnte der GKW II den nächsten Auftrag in Empfang nehmen. Insgesamt wurden bis Freitagmorgen um 03:30 Uhr 18 Einsätze gefahren. Dafür waren 35 Helfer im Einsatz. Die Haupteinsatzpunkte waren das Niederlegen von Bäumen und Beräumen von Verkehrswegen, wozu auch der Bossendorfer Damm und die verlängerte A52 gehörten.

nach oben

Halterner Seetage finden zum 9. Mal statt.

Wie schrieb die Presse in der Sonderveröffentlichung:

 

Bei den Seetagen dürfen die fleißigen Helfer
des THW natürlich auch in diesem Jahr nicht fehlen.

 

Unter diesem Motto unterstützen die Helfer vom Ortsverband Haltern am See die Veranstalter mit den schon bekannten Aufgaben von der Beleuchtung, Parkplatzwache bis zum Zeltaufbau auch in diesem Jahr wieder. Diese Unterstützung beginnt schon immer vor der Veranstaltung mit dem Aufbau der Beleuchtung und dem Zelt. Danach folgen dann Parkplatzwachen und eventuelle sonstige Technische Hilfeleistungen, wenn diese angefordert werden. In diesem Jahr war es eine zusätzliche Beleuchtung am Samstagabend für das Umkleidezelt der Musiker.

nach oben

RÖMERLAGER MMVII

Landesjugendlager der THW – Jugend NRW

Alea iacta est – Die Würfel sind gefallen. Das Landesjugendlager der THW – Jugend NRW 2007 findet in Haltern am See statt. In der Zeit vom 22.06. – 29.06.2007 schlagen die Junghelferinnen und Junghelfer aus ganz NRW ihre Zelte auf dem Jugendzeltplatz Gilwell St. Ludger der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg zum gemeinsamen Zeltlager auf. Die Stadt Haltern am See mit ihrer römischen Geschichte legte das Motto „Römerlager“ nah und lädt zu einer geschichtlichen Zeitreise ein. Haltern am See hat viel an Freizeitaktivitäten zu bieten. Das Seebad mit Sandstrand verspricht Badespaß pur und der Freizeit- und Mitmachpark „Ketteler Hof“ lädt zu einem Tag voller Aktivitäten und Freizeitspaß mit Sommerrodelbahn und großflächigen Spielanlagen ein. Auch das Freizeitbad „Aquarell“ und das Römermuseum sind einen Abstecher wert.

nach oben