Baubeginn der neuen Unterkunft

nach oben

Neubau der THW Unterkunft

Der THW Ortsverband Haltern hat seine neue Unterkunft bezogen.

Ende Oktober 1993 war es endlich soweit, nach zweijähriger Bauphase  konnte die neue Unterkunft, die mit rund 1,9 Millionen Mark aus Bundesmitteln finanziert wurde, mitsamt der modernen Fahrzeughalle ihrer Bestimmung übergeben werden. Angesichts der zahlreichen Gäste zeigt sich Halterns Ortsbeauftragter Wilhelm Besten sichtlich zufrieden. "In erster Linie wollen wir unseren Dank zum Ausdruck bringen", betonte er anläßlich der Eröffnung in seiner Begrüßungsrede. nach der feierlichen Schlüsselübergabe konnten sich die Festgäste, aber auch interessierte Bürgerinnen und Bürger von der gelungenen Einrichtung der neuen ANlage überzeugen.

 

Text: Franz Bienbeck

Bilder: Gregor Schütze

Grundsteinlegung am 11.April 1992 durch Wilhelm Besten
Der Rohbau schreitet voran, hier der Anbau für das Holzlager
Die Fahrzeughalle entsteht
Gesamtansicht der Unterkunft
Mai 1993, das Richtfest wird gefeiert
Feierliche Übergabe der neuen Unterkunft

nach oben