04.02.2022

Erste-Hilfe-Ausbildung für die Einsatzkräfte beim OV Haltern am See

An vier aufeinanderfolgenden Dienstabenden fand im Januar in zwei Gruppen getrennt die Ausbildung statt. Die Ausbildung wurde durchgeführt von Robert Lange, welcher mit seinen 21 Ausbildern seit mehr als 18 Jahren in diesem Bereich schult und dabei jährlich über 550 Kurse anbietet.

„Robert ist ein Kamerad aus dem Löschzug Mitte der Freiwilligen Feuerwehr Haltern am See. Als das Thema der Ersten-Hilfe-Ausbildung anstand, sprach ich ihn an“, so der neue Ortsberauftragte, Frank Herrmann-Sandkühler. Beide kennen sich vom gemeisnamen Dienst bei der Feuerwehr. Nach einem Telefonat im letzten Jahr wurde man sich schnell einig über gemeinsame Termine für die Ausbildung.

Robert Lange sorgte dabei mit seiner Erfahrung von Erste-Hilfe-Kursen auch unter Pandemiebedingungen für ein zulässiges Corona-Schutzkonzept. Und so stand den interessanten Lehrstunden nichts im Wege, die trotz des immer wieder kehrenden Themas auch viel Neues für die Helferinnen und Helfer parat hielt. Dabei wurden Themen unterschiedlichster Art angesprochen. So war unter anderem das Verhalten an Einsatzstellen ein Thema, der Eigenschutz im Einsatz und das Verhalten an Unfallstellen. Auch Krankheitsbilder wie Schlaganfall oder Diabetes wurden thematisiert und natürlich der richtige Umgang bei stabiler Seitenlage und Herz-Lungen-Massage geübt.

Auch der Praxisbezug kam nicht zu kurz. So mussten beispielsweise Wunderversorgungen live durchgeführt werden, wozu der Erste-Hilfe-Ausbilder Kunstblut einsetzte, um den Teilnehmern eine gewisse Ernsthaftigkeit abzuverlangen. Dabei versorgten die im Rettungsdienst tätigen Ausbilder die Helferinnen und Helfer auch immer wieder mit passenden Beispielen aus ihrem beruflichen Alltag und machten damit die Ausbildung sehr anschaulich. Besonders dieser Aspekt stieß bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf sehr positive Resonanz.

Das Erste-Hilfe-Team von Robert Lange kann von jedem Betrieb, Verein usw. für entsprechende Kurse gebucht werden.

 

Bildrechte THW Haltern am See


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: