01.10.2021

Erneute Einsätze der Fachgruppe Räumen des OV Haltern am See in der 34. und 38. Kalenderwoche dieses Jahrs.

Mit vier, bzw. fünf Helfern war die Gruppe in Bad Münstereifel und Bad Neuenahr eingesetzt.

Zu ihren Aufgaben gehörten die Bereinigung eines Bachlaufes von Trümmerteilen, das Einreißen einer fortgeschwemmten Hütte, beseitigen von Treibgut an Flussläufen, der Abriss einer baufälligen Brücke und Transport-leistungen beim Abfahren des Materials mit dem Kipper.

Die Arbeiten wurden mit dem neuen Bergungsräumgerät mit Klappschaufel, Lastarm und Ladegabel durchgeführt. Unterstützung erhielten unsere Helfer an den verschiedenen Einsatzstellen durch Bagger aus anderen Ortsverbänden.

Darüber hinaus wurde noch ein Bootstransport per Tieflader für einen benachbarten Ortsverband durchgeführt.

Bisher wurden bei allen Einsätzen in der Eifel von der Räumgruppe  103 Betriebsstunden mit den Radladern erbracht, und 2890 Kilometer mit dem Kipper zurückgelegt.

Bildrechte THW Haltern am See


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: